Eine solide Grundlage für Ihr Training.

Power-Response-Fortbildungen können und wollen keine fachspezifische Ausbildung ersetzen. Unser Fokus auf das Power-Response-Prinzip bietet vielmehr einen wertvollen Kontrapunkt zur individuellen Spezialisierung. Mit unseren flexiblen PRT-Leitlinien und den wandelbaren PRT-Basisübungen stärken wir Ihr Fundament und helfen unseren Teilnehmern sich breiter aufzustellen.

Wir schulen Ihre Trainer, Ausbilder und Multiplikatoren

Der ideale Power-Response-Trainer kommt aus dem eigenen Umfeld. Deshalb helfen wir großen Firmen, Sport- und Volkshochschulverbänden, oder vergleichbare Anbietern die flexiblen PRT-Leitlinien in Ihre Arbeits- ,Trainings- und Fortbildungsstruktur zu integrieren. Gerne schulen und zertifizieren wir Ihre Trainer, Ausbilder und Multiplikatoren. Sprechen Sie uns an.

Stufe I: Power-Response-Basics – Einführungskurs (1 WE)

Im Einführungskurs kreisen wir um Ihre Zielsetzungen, Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer. In der Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Fragestellungen vermitteln wir ihnen ganz nebenbei die flexiblen PRT-Leitlinien und zeigen wie die wandelbaren PRT-Basisübungen zweckbezogen variiert werden können.

Stufe II: Power-Response-Grundkurs – Jahrestraining (5 WE)

Der Grundkurs läuft über ein Jahr. Durch ständiges Wiederholen der wandelbaren PRT-Basisübungen wird ein solider Power-Response-Basislevel aufgebaut und die situationsgerechte Anwendung der PRT-Leitlinien in verschiedenen Settings geübt. Einfache Power-Response-Partnerübungen intensivieren den Lernprozess und fördern den Austausch innerhalb der Gruppe. Lehrenden zeigen wir, wie sie die Power-Response-Basics in ihrem Unterricht erfolgreich einsetzen können.

Teilnehmer-Urkunde: Die Voraussetzung für den Erhalt einer Teilnahme-Urkunde ist die Teilnahme an einer Prüfung.

Stufe III: Power-Response-Trainer – 3 Jahre Ausbildung

Mit den Teilnehmern der Power-Response-Trainer-Ausbildung üben wir noch variabler und erproben die Anwendung der PRT-Leitlinien in verschiedenen Trainingsbereichen (Kraft, Ausdauer, Stretching, Koordination, Rhythmik, Technik, Entspannung, Arbeit, Spiel). Danach können sie die Anwendung des PRT-Spielregeln nicht nur in ihrem Umfeld, sondern fachübergreifend lehren. Viel Zeit verwenden wir auf die Power-Response-Partnerübungen und entwickeln ihre Kooperationsfähigkeit. Als Gegenüber können sie direkt ein"greifen" und auch mit Händen und Füßen "lehren". Auf diese Weise erreichen sie die verschiedenen Lerntypen und erweitern ihre methodischen Möglichkeiten.

Wichtig: Erst nach bestandener Prüfung sind Power-Response-Trainer berechtigt, Power-Response-Einführungen zu geben und Power-Response-Basischecks anzubieten.

Ein Power-Response-Trainer ist der ideale Übungspartner

Anwender Trainer
verfolgt sein Ziel·kümmert sich um den Weg
lässt sich vom Widerstand leiten·variiert den Bewegungswiderstand phasengerecht
be "greift" die Kraft-Logik·vermittelt die PRT-Leitlinien mit Bildern, Symbolen
und einfachen Modellen
findet den richtigen "Dreh"·gibt Schlüsselreize und macht Angebote
erreicht sein Ziel·verankert das Wissen um den Weg
powered by webEdition CMS